Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.   seit 1925

 

Aktuelles im Verein 2024

30.März 2024 >>> Besatz kleiner Bachforellen

Am vergangenen Sonntag haben wir unsere Gewässer mit kleinen Bachforellen besetzt. An dieser Stelle noch mal das Dankeschön an alle freiwilligen Helfer.

In den letzten Jahren wurden in unseren Gewässer, die für Bachforellen am geeignetsten Abschnitte definiert. Dabei spielen das Nahrungsangebot, die Gewässerstruktur und die Gewässerqualität eine große Rolle.
Die Ergebnisse der Biologischen Gewässeruntersuchungen in den letzten Jahren sind stabil und bestätigen die hervorragende Gewässerqualität. Dadurch steigt auch das Nahrungsangebot im Gewässer.

In den kommenden Jahren werden weitere Besatzmaßnahmen stattfinden. Zudem wird die Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V. in den Hauptgewässern Donau, Brigach und Breg so wie in den Zuläufen Gutterquellengraben, Neue Stille Musel und Bulzengraben weitere Laichplätze schaffen, um den Bestand der Bachforelle nachhaltig zu sichern.

  • DSC_1485
  • DSC_1487
  • DSC_1483
  • DSC_1484
  • DSC_1496
  • DSC_1495
  • DSC_1492
  • DSC_1489
  • DSC_1490
  • DSC_1502
  • DSC_1503
  • DSC_1499
  • DSC_1507


23.März 2024 >>> 1. Anglerhock

Am vergangenen Samstag hat wie geplant unsere traditioneller Anglerhock stattgefunden. Erfreulich war die Teilnehmerzahl mit ca.45 Angelkollegen. Allein die Jugendgruppe war mit 14 Nachwuchsanglern vertreten. 

Einige haben dem schlechten Wetter getrotzt und waren schon früh morgens am Wasser, um ihr Fangglück zu probieren. Andere haben einfach so am Vereinsheim getroffen und die Gelegenheit genutzt sich auszutauschen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen saß man dann noch gemütlich beisammen.

Es sind überwiegend immer dieselben Teilnehmer, die bei solchen Veranstaltungen teilnehmen. Schade ist, dass gerade von den neuen Erlaubnisscheininhabern kaum einer anwesend war. Da würden wir uns doch etwas mehr Vereinsinteresse wünschen!   

  • DSC_1441
  • DSC_1443
  • DSC_1444
  • DSC_1448
  • DSC_1454
  • DSC_1453
  • DSC_1452
  • DSC_1450
  • DSC_1449
  • DSC_1455
  • DSC_1456
  • DSC_1470
  • DSC_1471
  • DSC_1473
  • DSC_1474



16.März 2024 >>> Mitgliederversammlung der AV Donaueschingen-Pfohren e.V

Am vergangenen Samstag um 18:00Uhr begrüßt der 1.Vorsitzende Werner Mattes die anwesenden Vereinsmitglieder der Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V., so wie den Ehrengast Klaus Lachner, Kreisvorsitzender Schwarzwald-Baar vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Vor Beginn seines Jahresberichtes wird an die verstorbenen Vereinsmitglieder Herbert Klukas, Walter Baier, Rolf Hütter, Karl-Heinz Spang, Ferdinand Mühlhäuser, Hans-Dieter Blum, Leopold Roßhardt, Ralf Neubert und Johannes Muth gedacht. 

Werner Mattes informiert in seinem Jahresbericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Neben den üblichen Aufgaben, wie Erhaltungsmaßnahmen am Bulzen- und Gutterquellengraben, so wie der Aufwertung des Ökosystem Riedsee, der zwingend notwendigen Gewässerreinigungen im Frühjahr und Herbst und auch das Räuchern der Forellen an Ostern und an Weihnachten standen zusätzlich die die weitere Instandhaltung des Aufzuchtweihers in Aufen sowie Renovierungsarbeiten im Vereinsheim auf dem Programm.  Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in über 35 Arbeitseinsätzen 2.415 Arbeitsstunden geleistet. Im Anschluss gibt es den Kassenbericht, der durch den Schatzmeister Ulrich Langenbacher vorgetragen wird. Durch die erlangte Gemeinnützigkeit ab 2023 wird erstmalig in dieser Form die Ausgaben und Einnahmen detailliert erläutert. Eine vorbildliche Kassenführung wird von der Kassenprüferin Margot Jehle bestätigt. Somit kann der Schatzmeister durch die anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet werden.

Es folgt ein ausführlicher Bericht des Gewässerwarts Volker Müller. Er informiert über den Zustand der Gewässer, die Besatz- und Hegemaßnahmen sowie die Fangergebnisse des vergangenen Angeljahres. Über weitere Themen rund um die Fischerei wird ebenfalls berichtet. Thema war auch die Blaualgenblüte im Riedsee. Volker Müller erläutert den Mitgliedern, was in dieser Phase passiert und welche Auswirkungen das auf das Gewässer haben wird. Ebenfalls wird auf den drohenden Anstieg der Wassertemperatur hingewiesen und an einigen Beispielen detailliert erläutert.

Die weiteren Berichte des Jugendwartes Markus Willmann, des Hüttenwartes Walter Heiß und des Fischereiaufsichtsobmanns Klaus Ühlin geben den Anwesenden einen Einblick in deren angefallen Tätigkeiten im vergangenen Jahr.

Der Umwelt- und Artenschutzobmanns Patrick Hesse war leider kurzfristig verhindert. Der 1.Vorstand Werner Mattes und der Gewässerwart Volker Müller geben einen Rückblick über die einzelnen Projekte. Das Besucherlenkungskonzept, das Großprojekt Schwarzwald Baar so wie die Weiterführung der Renaturierung der Breg wird erläutert. Ab 2024 beginnt eine weitere Maßnahme. Hier handelt es sich um eine Gewässerumgestaltungsmaßnahme an der Brigach. Der Flusslauf wird verlegt.

Klaus Lachner, Vertreter des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg e.V. beantragt die Entlastung des Vorstandes. Die anwesenden Mitglieder haben der Entlastung zugestimmt.

In diesem Jahr werden die Ämter des 1.Vorsitzenden, des Schatzmeisters, des Jugendwartes, des Hüttenwartes und des Gerätewartes neu gewählt. Werner Mattes, Ulrich Langenbacher, Walter Heiß und Zvonko Hustic werden in ihren Ämtern bestätigt. Markus Willmann stellt sein Amt als Jugendwart nach 12 Jahren zur Verfügung. Nachfolger wird hier Christoph Meder.

Bei den anschließenden Ehrungen durch Klaus Lachner und Werner Mattes werden die Vereinsmitglieder Franz Barsuhn (40 Jahre) und Guido Mattes (25 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Hierfür bedankt sich die Vorstandschaft bei den langjährigen Mitgliedern. Zudem bedankte sich die Vorstandschaft noch bei den Mitgliedern Silvester Mattes und Ralf Schünemann und Ridvan Kumral für deren besonderen Einsatz im vergangenen Jahr.

Wünsche, Anträge und sonstige Fragen gibt es keine, so dass die Mitgliederversammlung geschlossen wwerden konnte. An dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer, besonders aber auch an das Team der Riedseeklause für die Bewirtung.

  • DSC_1416
  • DSC_1417
  • DSC_1418
  • DSC_1419
  • DSC_1424
  • DSC_1423
  • DSC_1422
  • DSC_1421
  • DSC_1420
  • DSC_1425
  • DSC_1426
  • DSC_1427
  • DSC_1428
  • DSC_1429
  • DSC_1434