Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.   seit 1925

 

Aktuelles im Verein 2020

 

  • DSC_0001
  • DSC_0002
  • DSC_0004
  • DSC_0005
  • DSC_0006
  • DSC_0007
  • DSC_0008
  • DSC_0010
  • DSC_0011
  • DSC_0012
  • DSC_0013
  • DSC_0014
  • DSC_0015
  • DSC_0017
  • DSC_0018


01. August 2020 >>> Bestandsbergung wegen Umgestaltungsmaßnahmen an der Brigach

Die Verlegung des Zusammenflusses ist nicht das einzige Renaturierungs-projekt an unseren Gewässern, welches uns dieses Jahr begleitet. Auch in der Brigach, oberhalb des Altarms beim "alten Schwimmbad" finden ab nächster Woche Umgestaltungsmaßnahmen statt. Flussabwärts rechts werden Buhnen gebaut. Flussabwärts links werden die Steinpackungen entnommen. Ziel ist es, dass sich die Brigach hier selbstständig einen neuen Weg sucht und somit eine natürliche Auenlandschaft entsteht.

Da ein Großteil der Baggerarbeiten im Gewässer stattfinden, musste erst eine Bestandsbergung durchgeführt werden. Ziel war es, so viele Fische wie möglich zu bergen und umzusetzen. In erster Linie konzentrierte man sich auf die Kleinfische und ganz besonders auch auf die ganzjährig geschützten Fischarten. Insgesamt konnten in dem kurzen Abschnitt über 3.900 Fische gezählt und 14 Arten nachgewiesen und erfolgreich umgesetzt werden.


25. Juli 2020>>> Bestandszählung an der Brigach

Nachdem bereits am 18.Juli eine ganztägige Bestandsbergung an der Breg stattgefunden hat (siehe Presseartikel), wurde bereits eine Woche später schon wieder das E-Gerät für den nächsten Einsatz gebraucht.

Eine weitere Bestandsbergung musste im Zuge der Zusammenfluss-verlegung durchgeführt werden. Diesmal allerdings in der Brigach im Bereich des Zusammenflusses. Zusätzlich war für diesen Tag bereits eine Bestandszählung in der Brigach beim Altarm, oberhalb des Stadtgebietes geplant. Somit stand den Anglern wieder ein langer Arbeitstag bevor.

Die Bestandserhebung, also eine Bestimmung der Arten, deren Größe und Anzahl, gibt Aufschluss darüber, welche Fischarten sich in diesem Abschnitt wohlfühlen, welche Altersstrukturen vorhanden sind und was sich evtl. zu früheren Bestandsaufnahmen verändert hat. Die daraus resultierenden Erkenntnisse dienen zu weiteren Besatz- und Hegemaßnahmen. Ziel ist eine nachhaltige Bewirtschaftung der Gewässer, wobei im Vordergrund nicht der Fischbesatz steht, sondern das Aufwerten des Gewässers u.a. durch das Einbringen von Struktur im und am Gewässer mittels Steinschüttungen, Totholz, etc. Ziel dieser Aufwertung ist eine Bestandssicherung, so wie Steigerung der Ertragsfähigkeit eines Gewässers durch natürliche Fortpflanzung der einzelnen Fischarten.

Über die kommenden Maßnahmen, welche alle Genehmigungspflichtig sind, halten wir Sie auf dem Laufenden.

In unserem Schaukasten finden Sie die Ergebnisse der Zählung, so wie den Ergebnissen der Bestandsbergungen in den letzten Wochen.


11. Juli 2020>>> Entkrauten am Badesee – Freie Bahn für Schwimmer

Am vergangenen Samstag fand eine große Entkrautungsaktion am Badesee des Riedsee-Campingplatzes in Pfohren statt. Die Gemeinschaftsaktion, mit dem Betreiber des Campingplatzes, der auch Initiator war, der Stadt Donaueschingen und der Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V. war ein voller Erfolg. Es konnten etliche Ladungen der Wasserpflanzen entnommen und abtransportiert werden, so dass einem krautfreien Badespaß nun nichts mehr im Wege stehen sollte.  

Der immer stärkere Pflanzenbewuchs in den letzten Jahren machte ein Schwimmen immer unattraktiver, was schlussendlich auch die Stimmung der Badegäste trübte. Das gab bereits in 2019 den Anlass, alle Beteiligten an einen Tisch zu holen um hierfür eine Lösung zu finden.

Da der Badesee nicht nur von Badegästen genutzt wird, sondern die AV Donaueschingen-Pfohren e.V. als Pächter den Badesee fischereilich bewirtschaftet und nutzt, musste auch aus deren Sicht einiges beachtet werden.

Geeinigt hat man sich dann darauf, dass im Bereich des ausgewiesenen Badebereichs bis hin zu den Plattformen, was knapp ein Viertel der Gesamtfläche entspricht, die hochwachsenden Wasserpflanzen zu entnehmen.



Bereits im Oktober 2019 fand der erste Arbeitsdienst dazu statt. Allerdings musste die Entkrautungsaktion damals mangels Erfolges vorzeitig abgebrochen werden. Für dieses Jahr hat man das Arbeitsgerät, einen überdimensionierten Rechen, etwas modifiziert und auch einen anderen Zeitpunkt als im Vorjahr ausgewählt. Der überdimensionierte Rechen wurde mit einem extra dafür gebauten Floß ausgebracht, abgekippt und über Seilwinden langsam wieder eingeholt. Mit einem Radlader wurde der Rechen am Ufer über dem Wasser angehoben und von den Wasserpflanzen befreit. Das gab den Kleinfischen, Muscheln und anderen Kleintieren die Möglichkeit, wieder ins Wasser zurück zu gelangen. Zusätzlich wurden vor dem Abtransport der Krautberge diese auch nochmals sorgsam kontrolliert.Insgesamt waren über 25 Helfer, größten Teils Vereinsmitglieder der Angelvereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.  an dem mehrstündigen Arbeitsdienst beteiligt.

An dieser Stelle danke an alle Helfer und ein besonderes Dankeschön an das Team des Riedsee-Campingplatzes, das für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte.

https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/donaueschingen/campingplatz-betreiber-stadt-und-anglervereinigung-pfohren-entkrauten-badesee-des-riedsee-campingplatzes;art372512,10565390


Hier geht es zur Bildergalerie...

  • DSC_2006
  • DSC_2005
  • DSC_2004
  • DSC_1998
  • DSC_2000
  • DSC_2001
  • DSC_2002
  • DSC_1996
  • DSC_1995
  • DSC_1994
  • DSC_1993
  • DSC_1992


Mai 2020 >>> Aufwertung des Bulzengrabens am Vereinsheim

Wie bereits informiert sind einige fleißige Mitglieder dabei, in ihrer Freizeit den Bulzengraben ökologisch aufzuwerten. Der Abschnitt im Bereich des Vereinsheims soll dann als Vorlage dienen um weitere Abschnitte des Bulzengrabens für die Kleinstlebewesen, die im und am Gewässer leben, attraktiver zu gestalten.   

26.Mai 2020 >>> Bestandsbergung in der Donau bei Geisingen

Auf Grund des anstehenden Brückenbaus der Donaubrücke in Geisingen durften wir unsere Angelkollegen der Anglervereinigung Geisingen bei der Bestandsbergung unterstützen. Mittels E-Befischung war es das Ziel, so viele Kleinfische wie möglich dem Gewässer zu entnehmen, bevor die Baggerarbeiten im Gewässer beginnen.

Da die Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V. ebenfalls Pächter der Donau ist (Gemarkung Donaueschingen u. Pfohren), ist es natürlich doppelt interessant zu sehen, welche Fischbestände in den anliegenden Gewässern sind. Zudem pflegen wir schon seit vielen Jahren mit der Anglervereinigung Geisingen ein sehr gutes Verhältnis.

Barben, Elritzen, Döbel, Bitterling, etc. wurden dem Gewässer entnommen und einige 100 Meter oberhalb wieder eingesetzt. Erfreulich war auch, dass etwas oberhalb der Brücke kleine Äschen, prächtige Nasen und euch einzelnen Bachforellen gelistet werden konnten. Die Krönung war aber der Fang eines Steinkrebses.

Vielen Dank an alle Helfer und an die Kollegen der Anglervereinigung Geisingen!


  • DSC_1901
  • DSC_1902
  • DSC_1903
  • DSC_1905
  • DSC_1906
  • DSC_1907
  • DSC_1911
  • DSC_1913
  • DSC_1914
  • DSC_1915
  • DSC_1916
  • DSC_1917
  • DSC_1921
  • DSC_1925
  • DSC_1926


  • DSC_1877
  • DSC_1879
  • DSC_1880
  • DSC_1888
  • DSC_1891
  • DSC_1895
  • DSC_1896
  • DSC_1897


07.Mai 2020 >>> Bachforellenbesatz

Auch dieses Jahr wurden wieder Bachforellen-Setzlinge in unsere Fließ-gewässer eingebracht. Die Besatzmaßnahmen finden nun schon seit einigen Jahren statt und scheinen nun langsamen den erwünschten Erfolg mit sich zu bringen. Ziel ist es aber, irgendwann auf die Besatzmaßnahmen vollständig verzichten zu können und sich der Bestand durch natürliche Fortpflanzung aufrecht erhalten kann.

April 2020 >>> Aufwertung des Bulzengrabens am Vereinsheim

In den vergangenen Tagen haben einige Mitglieder immer wieder etwas Struktur in den Bulzengraben im Bereich des Vereinsheims in Pfohren eingebracht. Nicht nur optisch ist das eine Aufwertung des Gewässers, sondern auch den Kleinstlebewesen am und im Gewässer kommt das neu geschaffene Habitat zu Gute. 

  • DSC_1718
  • DSC_1719
  • DSC_1745
  • DSC_1746
  • DSC_1748
  • DSC_1749
  • DSC_1827
  • DSC_1828
  • DSC_1829
  • DSC_1830
  • DSC_1867
  • DSC_1868
  • DSC_1869
  • DSC_1871


  • DSC_1588
  • DSC_1589
  • DSC_1590
  • DSC_1591
  • DSC_1593
  • DSC_1594
  • DSC_1595
  • DSC_1596
  • DSC_1597
  • DSC_1600
  • DSC_1601
  • DSC_1602
  • DSC_1607
  • DSC_1608
  • DSC_1609


Hier geht es zu einer kleinen Präsentation unsere MV 2020!

07.03.2020 >>> Mitgliederversammlung der Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.

Am vergangenen Samstag führte der 1.Vorsitzende Werner Mattes durch die Mitgliederversammlung der Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.

Nach seiner Begrüßung der Mitglieder und des Ehrengastes Klaus Lachner, Kreisvorsitzender Schwarzwald-Baar des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg e.V. informierte Werner Mattes in seinem Jahresbericht über das abgelaufene Angeljahr.

Im Anschluss gab es den Jahresbericht des Schatzmeisters Ulrich Langenbacher. Die vorbildliche Kassenführung wird von den Kassenprüfern und Mitgliedern durch einstimmige Entlastung bestätigt. Es folgt ein ausführlicher Bericht des Gewässerwarts Volker Müller. Er informiert über den Zustand der Gewässer, die Besatz- und Hegemaßnahmen sowie die Fangergebnisse des vergangen Angeljahres. Berichte vom Jugendwart, Hüttenwart, Fischereiaufsichtsobmann, und Umwelt- und Artenschutz-obmann folgen.

Bei den anstehenden Wahlen werden der 1.Vorsitzende Werner Mattes, der Schatzmeister Ulrich Langenbacher, der Jugendwart Markus Willmann, der Hüttenwart Walter Heiß und der Gerätewart Zvonko Hustic durch die Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.

Die anschließenden Ehrungen werden vom Ehrengast Klaus Lachner durchgeführt. Für langjährige Mitgliedschaft werden Leopold Roßhard (50Jahre), Margot Jehle, Klaus Heizmann, Walter Müller, Frank Sackmann und Herbert Weiß (alle 25 Jahre) geehrt.

Klaus Lachner überreicht im Namen des Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. das große goldene Ehrenzeichen an Walter Heiß für 25 Jahre und an Zvonko Hustic für 20 Jahre Tätigkeit in der Vorstandschaft.


31.01. bis 02.02.2020 >>> Narrenreffen in Pfohren

Die Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren hat sich mit einer Besenwirtschaft unter die Narren gewagt. Mit einer kleinen Mannschaft wurden der Aufbau, Abbau und die Bewirtung hervorragend gemeistert. In diesem Sinne vielen Dank an die freiwilligen Helfer.


  • IMG-20200202-WA0001
  • IMG-20200201-WA0001
  • IMG-20200201-WA0000
  • IMG-20200201-WA0002
  • DDCO5608
  • FFAV2171
  • IMG-20200202-WA0000
  • IMG-20200202-WA0002
  • JJTT8585
  • BFQS4658
  • LBZN2788
  • MBXB4069
  • MJBI1102
  • MOPS8135
  • PFIX5586