Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.   seit 1925

 

Unsere Vereinsgewässer im Portrait

Die Hege und Pflege unserer Gewässer genießt einen sehr hohen Stellenwert. Hierfür werden von unseren Mitgliedern jährlich mehrere Hundert Arbeitsstunden, z.B. für Gewässerreinigung, Gehölzpflege, usw. aufgebracht.

Unseren Mitgliedern stehen verschiedene Seen, Teiche, Flüsse und Bäche zur Ausübung ihres Hobbys zur Verfügung. Auf Grund der unterschiedlichsten Strukturen  der Gewässer bieten diese abwechslungsreichen Bedingungen, so dass für Jedermann etwas dabei ist.

Die Donau

Unsere gepachtete Strecke beginnt vom Zusammenfluss in Donaueschingen flussabwärts bis zur Gemarkungsgrenze Donaueschingen/Neudingen. Auf diesen 5,5km bietet die Donau abwechslungs- reiche Angelmöglichkeiten für Jedermann. Regelmäßige Besatzmaßnahmen finden in der Donau ausschließlich mit Bachforellenbrut statt.

Unterhalb Pfohren haben wir eine Vogleschutzzone eingerichtet, die während der Brutzeit von der Angelfischerei ausgenommen ist.   

mehr Bilder

Gewässerlänge:

5,5km

Gewässerbreite:

Ø 15-20 Meter 

Fischbestand:

Bachforelle, Äsche, Barbe, Döbel, Nase, Hasel, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Rotauge, Rotfeder, Karpfen, Brachse, Gründling, Elritze, Schmerle, Stichling,

Die Brigach

Die Brigach beginnt oberhalb der Ortschaft Grüningen und geht bis zum Zusammenfluss in Donaueschingen. Auch hier gibt es Abschnitte die wir von der Angelfischerei ausgenommen haben, u.a. der Bereich im Stadtgebiet. Hier befindet sich die Kinderstube vieler Fischarten wie die der Bachforelle und der Äsche, sowie der ganzen Kleinfischarten wie Elritze, Schmerle, etc.

mehr Bilder

 

Gewässerlänge:

10,0 km

Gewässerbreite:

Ø 12-15 Meter 

Fischbestand:

Bachforelle, Äsche, Barbe, Döbel, Nase, Hasel, Rotauge, Rotfeder, Gründling, Elritze, Schmerle, Stichling, Bachneunauge               

Die Breg 

Die Breg erstreckt sich auf knapp 3 Kilometer. Sie beginnt oberhalb der Ortschaft Allmendshofen und geht bis zum Zusammenfluss in Donaueschingen. Im oberen Drittel zeigt sie alle Eigenschaften der Barben-/Brachsenregion. Im mittleren Teil hingegen sind wir in der Äschenregion, die abwechslungsreiche Strukturen aufweist. Das letzte Drittel gleicht durch die Begradigung einem Kanal, in dem überwiegend Kleinfische zu Hause sind.

mehr Bilder

Gewässerlänge:

2,8 km

Gewässerbreite:

Ø 8-10 Meter 

Fischbestand:

Bachforelle, Äsche, Barbe, Döbel, Nase, Hasel, Gründling, Elritze, Schmerle, Stichling, Bachneunauge                                               

Der Riedsee 

Unser Riedsee ist ein 35ha großer Baggersee der durch Kiesabbau über viele Jahre entstanden ist. Entsprechend ist auch die Struktur des Gewässerbodens. Im ältesten Teil ist die durchschnittliche Wassertiefe 1,5 - 2,0 Meter. In den neueren Teilen liegt diese bei 3,0 - 3,5 Meter, vereinzelt auch bis zu 4,0 Meter.

Durch die vielen kleinen Inseln und die untypische Form eines Baggersees wirkt der Riedsee kleiner als er es ist. Der relativ starke Krautbewuchs im Gewässer macht die Angelfischerei nicht gerade einfach, bietet aber den Fischen alle Möglichkeiten zur Fortpflanzung und Schutz vor Feinden.    

mehr Bilder

Gewässerfläche:

35ha

Gewässertiefe:

Ø 2,5-3,5 Meter 

Fischbestand:

Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Schleie, Aal, Brachse, Güster, Rotauge, Rotfeder,                                                                            

Der Hirschenwirtweiher

Der Hirschenwirtweiher besteht aus zwei kleinen Teichen, die miteinander verbunden sind. Die Lage und eine beeindruckende Ufervegetation machen dieses Gewässer zu einem idyllischen Angelparadies.   

mehr Bilder

Gewässerfläche:

0,5ha

Gewässertiefe:

Ø 2,5-3,5 Meter 

Fischbestand:

Hecht, Barsch, Karpfen, Schleie, Aal, Brachse, Güster, Rotauge, Rotfeder,  

Der Fischbachweiher

Der Fischbachweiher ist ein Baggersee mit durchschnittlich 4,0 Meter Gewässertiefe. Zwei flache, sowie zwei steil abfallende Uferbereiche, sowie die abwechselnde Bodenbeschaffenheit bietet allen Fischarten das passende Habitat.

mehr Bilder

 

Gewässerfläche:

2,1ha

Gewässertiefe:

Ø 3,0 Meter 

Fischbestand:

Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Schleie, Aal, Brachse, Güster, Rotauge, Rotfeder,