Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V.   seit 1925

 

Vereinsinterne "Renaturierungs"-Projekte

In den letzten Jahren führen die Mitglieder der Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren e.V. immer häufiger Erhaltungsmaßnahmen an den Gewässern durch. Aktuell stehen die Seitenbäche wie der Gutterquellengraben und der Bulzengraben im Fokus. Fischereilich werden die beiden Riedgräben nicht genutzt (internes Angelverbot), da sie als Kinderstube für viele Kleinfischarten sehr wertvoll sind. Sogar die Bachforelle wandert jährlich in die Gräben um abzulaichen. In Abstimmung mit den dafür verantwortlichen Ämtern werden Ideen vorgeschlagen, besprochen und schlussendlich von den Mitgliedern umgesetzt.     

Da solche Erhaltungsmaßnahmen in den kommenden Jahren ein ständiger Bestandteil der Aufgaben der Anglervereinigung sein werden, möchten wir Sie hierrüber in einer dafür eigenen Rubrik auf dem Laufenden halten.


  • 2021-06-08_001
  • 2021-06-08_002
  • 2021-06-08_003
  • 2021-06-08_004
  • 2021-06-08_005


Start am 12. Juni 2021 >>> Renaturierung des Bulzengrabens

 

Ab dem 12.Juni starten die Renaturierungsmaßnahme im Bulzen-graben in Eigeninitiative der AV Donaueschingen-Pfohren e.V. Nach Abstimmung mit allen Verantwortlichen dürfen wir nun loslegen und Erhaltungsmaßnahmen am Bulzengraben durchführen. Bis Ende Juli finden nun wöchentlich Arbeitseinsätze in kleinen Gruppen statt. Im Vordergrund steht das Einbringen von Strukturen, so wie die Beschattung des bis dato kahlen Bewuchs am Gewässer.

zurück zur Startseite!